22.10.2018 von Maike Conrads

In unserer Einführungsreihe für neue Mitarbeitende behandeln wir Themen, die für einen Einstieg bei uns und in unseren Arbeitsalltag relevant sind. Von der Geschichte neulands über das Ökosystem eines Onlineshops bis hin zu Domain Driven Design. Zu meinem Vortrag "Wie bewege ich mich bei neuland?" versuche ich in vier Blogbeiträgen unsere Kultur der Mitgestaltung zu beschreiben.

Im ersten Teil der Reihe geht es um zentrale Teams, Gremien und Kreise, die es bei uns gibt. Die nächsten drei Beiträge handeln von den Themen Lernen, Events und Mitgestaltung. Vorweg noch drei Lese-Hinweise:

  • eine Kultur zu beschreiben impliziert subjektive Wahrnehmungen und Annahmen. Ich beschreibe, wie ich die Kultur der Mitgestaltung empfinde, wie ich mich bei neuland bewege und es Menschen empfehle, die mich zu solchen Themen ansprechen.
  • Die Artikel sollen vor allem Hilfestellung für neue Kolleginnen sein, daher verwende ich zum Teil direkte Du-Ansprachen.
  • Passend zu unserem Qualifikations-Radien-Modell benutze ich die weibliche Sprachform.

neuland ist dezentral organisiert. Das bedeutet, unsere Arbeit findet in den Teams statt. Aktuell gibt es neun Kundenteams, die sich zum Teil wieder in Unterteams aufteilen. Die Teams arbeiten sehr autonom und selbstorganisiert und orientieren sich mit ihrer Arbeitsweise vor allem an der Zusammenarbeit mit dem Kunden. Fast wie kleine Sub-Unternehmen.

neuland ist zum einen umrahmende Organisation um diese Teams. Aber es bietet nicht nur Infrastruktur und Aufgaben, sondern agiert auch selbst als Unternehmen. Daher gibt es neben der Arbeit in den Teams auch übergreifende Aufgaben und Bereiche. Für diese haben wir keine zentralen Abteilungen wie z.B. Personal, Marketing oder Vertrieb. Daher ist neuland darauf angewiesen, dass Mitarbeitende Aufgaben übernehmen und sich engagieren.

Zentrale Teams

Verwaltungs-Team

Das Verwaltungsteam besteht aus drei Kolleginnen und unseren drei Geschäftsführern. Das Team verantwortet Buchhaltung, Controlling, Lohnabrechnung und den Empfang. Viele Aufgaben sind für die in den Kundenteams Mitarbeitenden oft nicht direkt sichtbar, weil sie außerhalb des Teamfokus stattfinden und für die eigene Arbeit am Kunden nicht unmittelbar relevant sind. Das Verwaltungsteam hält uns in vielen Dingen den Rücken frei und erledigt auch Aufgaben wie Bestellungen, Büromaterial und Post, damit unser Fokus auf dem Kunden bleiben kann.

Admin-Team

Auch in der Administration haben wir ein festes Team. Unsere drei Admins kümmern sich um unsere technische Ausstattung, die neuland-Infrastruktur und unterstützen uns bei Problemen. Hier ist die Grenze schwimmend, denn alle Admins sind zu Teilen auch in den Kundenteams als DevOps eingesetzt.

Gremien

Unternehmensleitung

Die Unternehmensleitung (UL) verdient eigentlich einen eigenen Blog-Artikel. Das Gremium besteht aus den sechs Gesellschaftern von neuland und wird jedes Jahr um drei Mitarbeitende ergänzt. Diese werden von allen Mitarbeitenden für ein Jahr gewählt und sollen die Gesellschafter mit ihren Kompetenzen bei der Führung des Unternehmens unterstützen.

Die UL ist die zentrale Anlaufstelle für Entscheidungen aller Art. Hier findet die Legitimation vieler Ideen statt. Jede Mitarbeitende kann Themen, Vorschläge und Ideen an die UL geben. Und jede Mitarbeitende kann sich zur Wahl stellen. Es gibt kein Anforderungsprofil oder bestimmte Kriterien, die man erfüllen muss. Als Kandidatin solltest du Interesse haben, über den Tellerrand deines Teams hinaus zu blicken und neuland weiterzuentwickeln.

Die UL trifft sich alle vier Wochen zum "UL-Meeting", um operative und aktuelle Themen zu besprechen. Das Meeting wird im Wiki dokumentiert, alle besprochenen Themen sind (bis auf Personalthemen) transparent für alle zugänglich. In einem zweiten Format, den sogenannten "Vertiefungsthemen", werden größere Themen diskutiert und versucht, Maßnahmen abzuleiten. Hier geht es oft um strategische Bereiche wie Markenkern, Geschäftsmodell oder Personalplanung. Jeweils eine kleine Gruppe aus der UL bereitet das Thema vor, sodass direkt in eine Diskussion eingestiegen werden kann. Auch hier findet eine Dokumentation über die Ergebnisse im Wiki statt, oftmals aber deutlich loser als die des UL-Meetings.

neuland_orga

Projekte - und Personenrunde

Ergänzt wird die Unternehmensleitung um die Projekte- und Personenrunde. Einmal im Monat treffen sich die Mitglieder der UL zusammen mit den Projektverantwortlichen der Teams. Das können die Projektleitenden oder Technischen Projektleitenden aus den Teams sein. Es werden die aktuellen Bedarfe der Teams mit ihren Profilen besprochen, neue Mitarbeitende auf freie Positionen besetzt und mögliche Wechselwünsche von Kolleginnen adressiert.

Gesellschafterkreis

Des Weiteren gibt es den Gesellschafterkreis. Hier finden sich unsere sechs Gesellschafter zusammen, um große finanzielle Entscheidungen wie Investitionen und Gehälter oder auch neue Kooperationen zu besprechen. Unsere drei Geschäftsführer stammen aus diesem Kreis.

Kreise

Die Kreise gibt es seit Anfang 2017 bei neuland. Die Idee eines Kreises ist es, mit einem festen Zeitkontingent pro Woche und pro Person zu arbeiten, um Kontinuität bei den Umsetzungen zu schaffen. Entstanden ist das Format aus der Gruppe, die sich mit Social Media beschäftigt und die neben ihrer Arbeit im Projekt versuchte, die neuland-Accounts zu beleben und regelmäßig mit Content zu befüllen. Dadurch, dass alle ihren Fokus im Team haben, werden "nebenbei"-Aufgaben schnell sekundär und bleiben liegen. In vielen Bereichen ist das kein Problem, aber bei Social Media ist Kontinuität wichtig, daher der Versuch, über das neue Format eine Lösung zu finden.

kreise

Für mich definiert sich ein Kreis bei neuland als eine Gruppe, die sich mit einem operativen Thema beschäftigt, das in anderen Unternehmen vielleicht von einem separaten Team zentralisiert betreut wird. Als Kreis organisiert sind bei uns aktuell die Bereiche Social Media und Website.

Der Social-Media-Kreis betreut die Twitter-, Facebook- und Xing-Accounts von neuland und steuert die Veröffentlichung von Blogartikeln. Der Kreis um die Website beschäftigt sich mit der Weiterentwicklung von Technik und Layout. Der Content wiederum kommt aus allen Ecken der Firma. Sei es eine neue Seite zur Gilde "Agile Coaches" oder neue Blogartikel; hier leisten alle Input.

Des Weiteren gibt es Gruppen, die kreis-ähnlich organisiert sind. Sowohl unser Kundenevent - der neuland Fachtag - als auch unsere internen Events wie der neuland Tag, die neuland.conf und die neuland Party werden durch Orga-Gruppen vorbereitet. Diese treffen sich allerdings nur für den notwendigen Vorbereitungszeitraum in ihrer Zusammensetzung und können jedes Jahr eine andere Besetzung haben. Mehr dazu im dritten Teil der Blogreihe.

Wenn du einen Bereich identifiziert hast, der aktuell aufgrund von mangelnder Kontinuität nicht gut bespielt werden kann, überlegst du dir ein entsprechendes Konzept für Kapazitäten und Rahmen und stellst dieses der Unternehmensleitung vor. Wichtig aber - es benötigt keine offizielle Legitimation, um sich als Gruppe zu einem Thema zusammenzufinden.

Die Autorin

Maike Conrads
Seit vier Jahren arbeite ich als Projektleitung für das OBI-Team bei neuland. Mich bewegen vor allem die Themen Selbstorganisation, Mitarbeiterentwicklung, Visualisierung und Agiles Arbeiten.
blog comments powered by Disqus